Da­ten­schut­z­er­klä­rung

1. Da­ten­schutz auf ei­nen Blick

 

All­ge­mei­ne Hin­wei­se

Die fol­gen­den Hin­wei­se ge­ben ei­nen ein­fa­chen Über­blick dar­über, was mit Ih­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten pas­siert, wenn Sie die­se Web­site be­su­chen. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten sind al­le Da­ten, mit de­nen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zum The­ma Da­ten­schutz ent­neh­men Sie un­se­rer un­ter die­sem Text auf­ge­führ­ten Da­ten­schut­z­er­klä­rung.

 

Da­ten­er­fas­sung auf die­ser Web­site

Wer ist ver­ant­wort­lich für die Da­ten­er­fas­sung auf die­ser Web­site?

Die Da­ten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site er­folgt durch den Web­site­be­trei­ber. Des­sen Kon­takt­da­ten kön­nen Sie dem Im­pres­sum die­ser Web­site ent­neh­men.

 

Wie er­fas­sen wir Ih­re Da­ten?

Ih­re Da­ten wer­den zum ei­nen da­durch er­ho­ben, dass Sie uns die­se mit­tei­len. Hier­bei kann es sich z. B. um Da­ten han­deln, die Sie in ein Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ben.

An­de­re Da­ten wer­den au­to­ma­tisch oder nach Ih­rer Ein­wil­li­gung beim Be­such der Web­site durch un­se­re IT-Sys­te­me er­fasst. Das sind vor al­lem tech­ni­sche Da­ten (z. B. In­ter­net­brow­ser, Be­triebs­sys­tem oder Uhr­zeit des Sei­ten­auf­rufs). Die Er­fas­sung die­ser Da­ten er­folgt au­to­ma­tisch, so­bald Sie die­se Web­site be­tre­ten.

 

Wo­für nut­zen wir Ih­re Da­ten?

Ein Teil der Da­ten wird er­ho­ben, um ei­ne feh­ler­freie Be­reit­stel­lung der Web­site zu ge­währ­leis­ten. An­de­re Da­ten kön­nen zur Ana­ly­se Ih­res Nut­zer­ver­hal­tens ver­wen­det wer­den.

 

Wel­che Rech­te ha­ben Sie be­züg­lich Ih­rer Da­ten?

Sie ha­ben je­der­zeit das Recht, un­ent­gelt­lich Aus­kunft über Her­kunft, Emp­fän­ger und Zweck Ih­rer ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu er­hal­ten. Sie ha­ben au­ßer­dem ein Recht, die Be­rich­ti­gung oder Lö­schung die­ser Da­ten zu ver­lan­gen. Wenn Sie ei­ne Ein­wil­li­gung zur Da­ten­ver­ar­bei­tung er­teilt ha­ben, kön­nen Sie die­se Ein­wil­li­gung je­der­zeit für die Zu­kunft wi­der­ru­fen. Au­ßer­dem ha­ben Sie das Recht, un­ter be­stimm­ten Um­stän­den die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen. Des Wei­te­ren steht Ih­nen ein Be­schwer­de­recht bei der zu­stän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de zu.

Hier­zu so­wie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma Da­ten­schutz kön­nen Sie sich je­der­zeit un­ter der im Im­pres­sum an­ge­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den.

 

Ana­ly­se-Tools und Tools von Drit­t­an­bie­tern

Beim Be­such die­ser Web­site kann Ihr Surf-Ver­hal­ten sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet wer­den. Das ge­schieht vor al­lem mit so­ge­nann­ten Ana­ly­se­pro­gram­men.

De­tail­lier­te In­for­ma­tio­nen zu die­sen Ana­ly­se­pro­gram­men fin­den Sie in der fol­gen­den Da­ten­schut­z­er­klä­rung.

 

2. Hos­ting

 

Ex­ter­nes Hos­ting

Die­se Web­site wird bei ei­nem ex­ter­nen Dienst­leis­ter ge­hos­tet (Hos­ter). Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die auf die­ser Web­site er­fasst wer­den, wer­den auf den Ser­vern des Hos­ters ge­spei­chert. Hier­bei kann es sich v. a. um IP-Adres­sen, Kon­takt­an­fra­gen, Me­ta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten, Ver­trags­da­ten, Kon­takt­da­ten, Na­men, Web­site­zu­grif­fe und sons­ti­ge Da­ten, die über ei­ne Web­site ge­ne­riert wer­den, han­deln.

Der Ein­satz des Hos­ters er­folgt zum Zwe­cke der Ver­trags­er­fül­lung ge­gen­über un­se­ren po­ten­zi­el­len und be­stehen­den Kun­den (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS­G­VO) und im In­ter­es­se ei­ner si­che­ren, schnel­len und ef­fi­zi­en­ten Be­reit­stel­lung un­se­res On­line-An­ge­bots durch ei­nen pro­fes­sio­nel­len An­bie­ter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­G­VO).

Un­ser Hos­ter wird Ih­re Da­ten nur in­so­weit ver­ar­bei­ten, wie dies zur Er­fül­lung sei­ner Leis­tungs­pflich­ten er­for­der­lich ist und un­se­re Wei­sun­gen in Be­zug auf die­se Da­ten be­fol­gen.

 

Ab­schluss ei­nes Ver­tra­ges über Auf­trags­ver­ar­bei­tung

Um die da­ten­schutz­kon­for­me Ver­ar­bei­tung zu ge­währ­leis­ten, ha­ben wir ei­nen Ver­trag über Auf­trags­ver­ar­bei­tung mit un­se­rem Hos­ter ge­schlos­sen.

 

Cloudflare

Wir nutzen den Service „Cloudflare“. Anbieter ist die Cloudflare Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, USA (im Folgenden „Cloudflare”).

 

Cloudflare bietet ein weltweit verteiltes Content Delivery Network mit DNS an. Dabei wird technisch der Informationstransfer zwischen Ihrem Browser und unserer Website über das Netzwerk von Cloudflare geleitet. Das versetzt Cloudflare in die Lage, den Datenverkehr zwischen Ihrem Browser und unserer Website zu analysieren und als Filter zwischen unseren Servern und potenziell bösartigem Datenverkehr aus dem Internet zu dienen. Hierbei kann Cloudflare auch Cookies oder sonstige Technologien zur Wiedererkennung von Internetnutzern einsetzen, die jedoch allein zum hier beschriebenen Zweck verwendet werden.

Der Einsatz von Cloudflare beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer möglichst fehlerfreien und sicheren Bereitstellung unseres Webangebotes (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

Weitere Informationen zum Thema Sicherheit und Datenschutz bei Cloudflare finden Sie hier: https://www.cloudflare.com/privacypolicy/.

 

3. All­ge­mei­ne Hin­wei­se und Pflicht­in­for­ma­tio­nen

 

Da­ten­schutz

Die Be­trei­ber die­ser Sei­ten neh­men den Schutz Ih­rer per­sön­li­chen Da­ten sehr ernst. Wir be­han­deln Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­trau­lich und ent­spre­chend der ge­setz­li­chen Da­ten­schutz­vor­schrif­ten so­wie die­ser Da­ten­schut­z­er­klä­rung.

Wenn Sie die­se Web­site be­nut­zen, wer­den ver­schie­de­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten er­ho­ben. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten sind Da­ten, mit de­nen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen. Die vor­lie­gen­de Da­ten­schut­z­er­klä­rung er­läu­tert, wel­che Da­ten wir er­he­ben und wo­für wir sie nut­zen. Sie er­läu­tert auch, wie und zu wel­chem Zweck das ge­schieht.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Da­ten­über­tra­gung im In­ter­net (z. B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E-Mail) Si­cher­heits­lü­cken auf­wei­sen kann. Ein lü­cken­lo­ser Schutz der Da­ten vor dem Zu­griff durch Drit­te ist nicht mög­lich.

 

Hin­weis zur ver­ant­wort­li­chen Stel­le

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le für die Da­ten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­site ist:

 

Ru­ma GmbH
Ge­schäfts­füh­rung: Frau Mo­ni­ka Wetz­ke
Haupt­sitz:
Aa­che­ner Str. 338
D-50933 Köln

Te­le­fon: +49 221/ 3990 11 0
E-Mail: in­fo@​mar­ker-​test.​de

 

Ver­ant­wort­li­che Stel­le ist die na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, die al­lein oder ge­mein­sam mit an­de­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten (z. B. Na­men, E-Mail-Adres­sen o. Ä.) ent­schei­det.

 

Wi­der­ruf Ih­rer Ein­wil­li­gung zur Da­ten­ver­ar­bei­tung

Vie­le Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge sind nur mit Ih­rer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung mög­lich. Sie kön­nen ei­ne be­reits er­teil­te Ein­wil­li­gung je­der­zeit wi­der­ru­fen. Da­zu reicht ei­ne form­lo­se Mit­tei­lung per E-Mail an uns. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wi­der­ruf er­folg­ten Da­ten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wi­der­ruf un­be­rührt.

 

Hin­weis zur Da­ten­wei­ter­ga­be in die USA

Auf un­se­rer Web­sei­te sind un­ter an­de­rem Tools von Un­ter­neh­men mit Sitz in den USA ein­ge­bun­den. Wenn die­se Tools ak­tiv sind, kön­nen Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten an die US-Ser­ver der je­wei­li­gen Un­ter­neh­men wei­ter­ge­ge­ben wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass die USA kein si­che­rer Dritt­staat im Sin­ne des EU-Da­ten­schutz­rechts sind. US-Un­ter­neh­men sind da­zu ver­pflich­tet, per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten an Si­cher­heits­be­hör­den her­aus­zu­ge­ben, oh­ne dass Sie als Be­trof­fe­ner hier­ge­gen ge­richt­lich vor­ge­hen könn­ten. Es kann da­her nicht aus­ge­schlos­sen wer­den, dass US-Be­hör­den (z.B. Ge­heim­diens­te) Ih­re auf US-Ser­vern be­find­li­chen Da­ten zu Über­wa­chungs­zwe­cken ver­ar­bei­ten, aus­wer­ten und dau­er­haft spei­chern. Wir ha­ben auf die­se Ver­ar­bei­tungs­tä­tig­kei­ten kei­nen Ein­fluss.

 

Wi­der­ruf Ih­rer Ein­wil­li­gung zur Da­ten­ver­ar­bei­tung

Vie­le Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge sind nur mit Ih­rer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung mög­lich. Sie kön­nen ei­ne be­reits er­teil­te Ein­wil­li­gung je­der­zeit wi­der­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wi­der­ruf er­folg­ten Da­ten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wi­der­ruf un­be­rührt.

 

Wi­der­spruchs­recht ge­gen die Da­ten­er­he­bung in be­son­de­ren Fäl­len so­wie ge­gen Di­rekt­wer­bung (Art. 21 DS­G­VO)

WENN DIE DA­TEN­VER­AR­BEI­TUNG AUF GRUND­LA­GE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DS­G­VO ER­FOLGT, HA­BEN SIE JE­DER­ZEIT DAS RECHT, AUS GRÜN­DEN, DIE SICH AUS IH­RER BE­SON­DE­REN SI­TUA­TI­ON ER­GE­BEN, GE­GEN DIE VER­AR­BEI­TUNG IH­RER PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NEN DA­TEN WI­DER­SPRUCH EIN­ZU­LE­GEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIE­SE BE­STIM­MUN­GEN GE­STÜTZ­TES PRO­FI­LING. DIE JE­WEI­LI­GE RECHTS­GRUND­LA­GE, AUF DE­NEN EI­NE VER­AR­BEI­TUNG BE­RUHT, ENT­NEH­MEN SIE DIE­SER DA­TEN­SCHUT­Z­ER­KLÄ­RUNG. WENN SIE WI­DER­SPRUCH EIN­LE­GEN, WER­DEN WIR IH­RE BE­TROF­FE­NEN PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NEN DA­TEN NICHT MEHR VER­AR­BEI­TEN, ES SEI DENN, WIR KÖN­NEN ZWIN­GEN­DE SCHUTZ­WÜR­DI­GE GRÜN­DE FÜR DIE VER­AR­BEI­TUNG NACH­WEI­SEN, DIE IH­RE IN­TER­ES­SEN, RECH­TE UND FREI­HEI­TEN ÜBER­WIE­GEN ODER DIE VER­AR­BEI­TUNG DIENT DER GEL­TEND­MA­CHUNG, AUS­ÜBUNG ODER VER­TEI­DI­GUNG VON RECHTS­AN­SPRÜ­CHEN (WI­DER­SPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DS­G­VO).

 

WER­DEN IH­RE PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NEN DA­TEN VER­AR­BEI­TET, UM DI­REKT­WER­BUNG ZU BE­TREI­BEN, SO HA­BEN SIE DAS RECHT, JE­DER­ZEIT WI­DER­SPRUCH GE­GEN DIE VER­AR­BEI­TUNG SIE BE­TREF­FEN­DER PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NER DA­TEN ZUM ZWE­CKE DER­AR­TI­GER WER­BUNG EIN­ZU­LE­GEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PRO­FI­LING, SO­WEIT ES MIT SOL­CHER DI­REKT­WER­BUNG IN VER­BIN­DUNG STEHT. WENN SIE WI­DER­SPRE­CHEN, WER­DEN IH­RE PER­SO­NEN­BE­ZO­GE­NEN DA­TEN AN­SCHLIES­SEND NICHT MEHR ZUM ZWE­CKE DER DI­REKT­WER­BUNG VER­WEN­DET (WI­DER­SPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DS­G­VO).

 

Be­schwer­de­recht bei der zu­stän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de

Im Fal­le von Ver­stö­ßen ge­gen die DS­G­VO steht den Be­trof­fe­nen ein Be­schwer­de­recht bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de, ins­be­son­de­re in dem Mit­glied­staat ih­res ge­wöhn­li­chen Auf­ent­halts, ih­res Ar­beits­plat­zes oder des Orts des mut­ma­ß­li­chen Ver­sto­ßes zu. Das Be­schwer­de­recht be­steht un­be­scha­det an­der­wei­ti­ger ver­wal­tungs­recht­li­cher oder ge­richt­li­cher Rechts­be­hel­fe.

 

Recht auf Da­ten­über­trag­bar­keit

Sie ha­ben das Recht, Da­ten, die wir auf Grund­la­ge Ih­rer Ein­wil­li­gung oder in Er­fül­lung ei­nes Ver­trags au­to­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten, an sich oder an ei­nen Drit­ten in ei­nem gän­gi­gen, ma­schi­nen­les­ba­ren For­mat aus­hän­di­gen zu las­sen. So­fern Sie die di­rek­te Über­tra­gung der Da­ten an ei­nen an­de­ren Ver­ant­wort­li­chen ver­lan­gen, er­folgt dies nur, so­weit es tech­nisch mach­bar ist.

 

SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung

Die­se Sei­te nutzt aus Si­cher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher In­hal­te, wie zum Bei­spiel Be­stel­lun­gen oder An­fra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, ei­ne SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Ei­ne ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung er­ken­nen Sie dar­an, dass die Adress­zei­le des Brow­sers von „http://“ auf „https://“ wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ih­rer Brow­ser­zei­le.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung ak­ti­viert ist, kön­nen die Da­ten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen wer­den.

 

Aus­kunft, Lö­schung und Be­rich­ti­gung

Sie ha­ben im Rah­men der gel­ten­den ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen je­der­zeit das Recht auf un­ent­gelt­li­che Aus­kunft über Ih­re ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, de­ren Her­kunft und Emp­fän­ger und den Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Be­rich­ti­gung oder Lö­schung die­ser Da­ten. Hier­zu so­wie zu wei­te­ren Fra­gen zum The­ma per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten kön­nen Sie sich je­der­zeit un­ter der im Im­pres­sum an­ge­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den.

 

Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung

Sie ha­ben das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen. Hier­zu kön­nen Sie sich je­der­zeit un­ter der im Im­pres­sum an­ge­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den. Das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung be­steht in fol­gen­den Fäl­len:

 

  • Wenn Sie die Rich­tig­keit Ih­rer bei uns ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten be­strei­ten, be­nö­ti­gen wir in der Re­gel Zeit, um dies zu über­prü­fen. Für die Dau­er der Prü­fung ha­ben Sie das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen.
  • Wenn die Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten un­recht­mä­ßig ge­schah/ge­schieht, kön­nen Sie statt der Lö­schung die Ein­schrän­kung der Da­ten­ver­ar­bei­tung ver­lan­gen.
  • Wenn wir Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nicht mehr be­nö­ti­gen, Sie sie je­doch zur Aus­übung, Ver­tei­di­gung oder Gel­tend­ma­chung von Rechts­an­sprü­chen be­nö­ti­gen, ha­ben Sie das Recht, statt der Lö­schung die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen.
  • Wenn Sie ei­nen Wi­der­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DS­G­VO ein­ge­legt ha­ben, muss ei­ne Ab­wä­gung zwi­schen Ih­ren und un­se­ren In­ter­es­sen vor­ge­nom­men wer­den. So­lan­ge noch nicht fest­steht, wes­sen In­ter­es­sen über­wie­gen, ha­ben Sie das Recht, die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ver­lan­gen.

 

Wenn Sie die Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ein­ge­schränkt ha­ben, dür­fen die­se Da­ten – von ih­rer Spei­che­rung ab­ge­se­hen – nur mit Ih­rer Ein­wil­li­gung oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen oder zum Schutz der Rech­te ei­ner an­de­ren na­tür­li­chen oder ju­ris­ti­schen Per­son oder aus Grün­den ei­nes wich­ti­gen öf­fent­li­chen In­ter­es­ses der Eu­ro­päi­schen Uni­on oder ei­nes Mit­glied­staats ver­ar­bei­tet wer­den.

 

Wi­der­spruch ge­gen Wer­be-E-Mails

Der Nut­zung von im Rah­men der Im­pres­sums­pflicht ver­öf­fent­lich­ten Kon­takt­da­ten zur Über­sen­dung von nicht aus­drück­lich an­ge­for­der­ter Wer­bung und In­for­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en wird hier­mit wi­der­spro­chen. Die Be­trei­ber der Sei­ten be­hal­ten sich aus­drück­lich recht­li­che Schrit­te im Fal­le der un­ver­lang­ten Zu­sen­dung von Wer­be­in­for­ma­tio­nen, et­wa durch Spam-E-Mails, vor.

4. Da­ten­er­fas­sung auf die­ser Web­site

 

Coo­kies

Un­se­re In­ter­net­sei­ten ver­wen­den so ge­nann­te „Coo­kies“. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en und rich­ten auf Ih­rem End­ge­rät kei­nen Scha­den an. Sie wer­den ent­we­der vor­über­ge­hend für die Dau­er ei­ner Sit­zung (Ses­si­on-Coo­kies) oder dau­er­haft (per­ma­nen­te Coo­kies) auf Ih­rem End­ge­rät ge­spei­chert. Ses­si­on-Coo­kies wer­den nach En­de Ih­res Be­suchs au­to­ma­tisch ge­löscht. Per­ma­nen­te Coo­kies blei­ben auf Ih­rem End­ge­rät ge­spei­chert, bis Sie die­se selbst lö­schen oder ei­ne au­to­ma­ti­sche Lö­schung durch Ih­ren Web­brow­ser er­folgt.

 

Teil­wei­se kön­nen auch Coo­kies von Dritt­un­ter­neh­men auf Ih­rem End­ge­rät ge­spei­chert wer­den, wenn Sie un­se­re Sei­te be­tre­ten (Third-Par­ty-Coo­kies). Die­se er­mög­li­chen uns oder Ih­nen die Nut­zung be­stimm­ter Dienst­leis­tun­gen des Dritt­un­ter­neh­mens (z.B. Coo­kies zur Ab­wick­lung von Zah­lungs­dienst­leis­tun­gen).

 

Coo­kies ha­ben ver­schie­de­ne Funk­tio­nen. Zahl­rei­che Coo­kies sind tech­nisch not­wen­dig, da be­stimm­te Web­site­funk­tio­nen oh­ne die­se nicht funk­tio­nie­ren wür­den (z.B. die Wa­ren­korb­funk­ti­on oder die An­zei­ge von Vi­de­os). An­de­re Coo­kies die­nen da­zu, das Nut­zer­ver­hal­ten aus­zu­wer­ten oder Wer­bung an­zu­zei­gen.

 

Coo­kies, die zur Durch­füh­rung des elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs (not­wen­di­ge Coo­kies) oder zur Be­reit­stel­lung be­stimm­ter, von Ih­nen er­wünsch­ter Funk­tio­nen (funk­tio­na­le Coo­kies, z. B. für die Wa­ren­korb­funk­ti­on) oder zur Op­ti­mie­rung der Web­site (z.B. Coo­kies zur Mes­sung des Web­pu­bli­kums) er­for­der­lich sind, wer­den auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­G­VO ge­spei­chert, so­fern kei­ne an­de­re Rechts­grund­la­ge an­ge­ge­ben wird. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und op­ti­mier­ten Be­reit­stel­lung sei­ner Diens­te. So­fern ei­ne Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung von Coo­kies ab­ge­fragt wur­de, er­folgt die Spei­che­rung der be­tref­fen­den Coo­kies aus­schlie­ß­lich auf Grund­la­ge die­ser Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­G­VO); die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar.

 

Sie kön­nen Ih­ren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies in­for­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall er­lau­ben, die An­nah­me von Coo­kies für be­stimm­te Fäl­le oder ge­ne­rell aus­schlie­ßen so­wie das au­to­ma­ti­sche Lö­schen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­sers ak­ti­vie­ren. Bei der De­ak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät die­ser Web­site ein­ge­schränkt sein.

 

So­weit Coo­kies von Dritt­un­ter­neh­men oder zu Ana­ly­se­zwe­cken ein­ge­setzt wer­den, wer­den wir Sie hier­über im Rah­men die­ser Da­ten­schut­z­er­klä­rung ge­son­dert in­for­mie­ren und ggf. ei­ne Ein­wil­li­gung ab­fra­gen.

 

Link zur Ihren Cookie Einstellungen hier

 

Ser­ver-Log-Da­tei­en

Der Pro­vi­der der Sei­ten er­hebt und spei­chert au­to­ma­tisch In­for­ma­tio­nen in so ge­nann­ten Ser­ver-Log-Da­tei­en, die Ihr Brow­ser au­to­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

 

  • Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on
  • ver­wen­de­tes Be­triebs­sys­tem
  • Re­fer­rer URL
  • Host­na­me des zu­grei­fen­den Rech­ners
  • Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge
  • IP-Adres­se

 

Ei­ne Zu­sam­men­füh­rung die­ser Da­ten mit an­de­ren Da­ten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men.

Die Er­fas­sung die­ser Da­ten er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­G­VO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der tech­nisch feh­ler­frei­en Dar­stel­lung und der Op­ti­mie­rung sei­ner Web­site – hier­zu müs­sen die Ser­ver-Log-Files er­fasst wer­den.

 

Kon­takt­for­mu­lar

Wenn Sie uns per Kon­takt­for­mu­lar An­fra­gen zu­kom­men las­sen, wer­den Ih­re An­ga­ben aus dem An­fra­ge­for­mu­lar in­klu­si­ve der von Ih­nen dort an­ge­ge­be­nen Kon­takt­da­ten zwecks Be­ar­bei­tung der An­fra­ge und für den Fall von An­schluss­fra­gen bei uns ge­spei­chert. Die­se Da­ten ge­ben wir nicht oh­ne Ih­re Ein­wil­li­gung wei­ter.

 

Die Ver­ar­bei­tung die­ser Da­ten er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS­G­VO, so­fern Ih­re An­fra­ge mit der Er­fül­lung ei­nes Ver­trags zu­sam­men­hängt oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men er­for­der­lich ist. In al­len üb­ri­gen Fäl­len be­ruht die Ver­ar­bei­tung auf un­se­rem be­rech­tig­ten In­ter­es­se an der ef­fek­ti­ven Be­ar­bei­tung der an uns ge­rich­te­ten An­fra­gen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­G­VO) oder auf Ih­rer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­G­VO) so­fern die­se ab­ge­fragt wur­de.

 

Die von Ih­nen im Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Da­ten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Lö­schung auf­for­dern, Ih­re Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wi­der­ru­fen oder der Zweck für die Da­ten­spei­che­rung ent­fällt (z. B. nach ab­ge­schlos­se­ner Be­ar­bei­tung Ih­rer An­fra­ge). Zwin­gen­de ge­setz­li­che Be­stim­mun­gen – ins­be­son­de­re Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben un­be­rührt.

 

An­fra­ge per E-Mail, Te­le­fon oder Te­le­fax

Wenn Sie uns per E-Mail, Te­le­fon oder Te­le­fax kon­tak­tie­ren, wird Ih­re An­fra­ge in­klu­si­ve al­ler dar­aus her­vor­ge­hen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten (Na­me, An­fra­ge) zum Zwe­cke der Be­ar­bei­tung Ih­res An­lie­gens bei uns ge­spei­chert und ver­ar­bei­tet. Die­se Da­ten ge­ben wir nicht oh­ne Ih­re Ein­wil­li­gung wei­ter.

 

Die Ver­ar­bei­tung die­ser Da­ten er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS­G­VO, so­fern Ih­re An­fra­ge mit der Er­fül­lung ei­nes Ver­trags zu­sam­men­hängt oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men er­for­der­lich ist. In al­len üb­ri­gen Fäl­len be­ruht die Ver­ar­bei­tung auf un­se­rem be­rech­tig­ten In­ter­es­se an der ef­fek­ti­ven Be­ar­bei­tung der an uns ge­rich­te­ten An­fra­gen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­G­VO) oder auf Ih­rer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­G­VO) so­fern die­se ab­ge­fragt wur­de.

 

Die von Ih­nen an uns per Kon­takt­an­fra­gen über­sand­ten Da­ten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Lö­schung auf­for­dern, Ih­re Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wi­der­ru­fen oder der Zweck für die Da­ten­spei­che­rung ent­fällt (z. B. nach ab­ge­schlos­se­ner Be­ar­bei­tung Ih­res An­lie­gens). Zwin­gen­de ge­setz­li­che Be­stim­mun­gen – ins­be­son­de­re ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben un­be­rührt.

 

6. Ana­ly­se-Tools und Wer­bung

 

Goog­le Ana­ly­tics

Die­se Web­site nutzt Funk­tio­nen des Web­ana­ly­se­diens­tes Goog­le Ana­ly­tics. An­bie­ter ist die Goog­le Ire­land Li­mi­ted („Goog­le“), Gor­don Hou­se, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ir­land.

Goog­le Ana­ly­tics er­mög­licht es dem Web­site­be­trei­ber, das Ver­hal­ten der Web­site­be­su­cher zu ana­ly­sie­ren. Hier­bei er­hält der Web­site­be­trei­ber ver­schie­de­ne Nut­zungs­da­ten, wie z.B. Sei­ten­auf­ru­fe, Ver­weil­dau­er, ver­wen­de­te Be­triebs­sys­te­me und Her­kunft des Nut­zers. Die­se Da­ten wer­den von Goog­le ggf. in ei­nem Pro­fil zu­sam­men­ge­fasst, das dem je­wei­li­gen Nut­zer bzw. des­sen End­ge­rät zu­ge­ord­net ist.

 

Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det Tech­no­lo­gi­en, die die Wie­der­erken­nung des Nut­zers zum Zwe­cke der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens er­mög­li­chen (z.B. Coo­kies oder De­vice-Fin­ger­prin­ting). Die von Goog­le er­fass­ten In­for­ma­tio­nen über die Be­nut­zung die­ser Web­site wer­den in der Re­gel an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert.

 

Die Nut­zung die­ses Ana­ly­se-Tools er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­G­VO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Ana­ly­se des Nut­zer­ver­hal­tens, um so­wohl sein Web­an­ge­bot als auch sei­ne Wer­bung zu op­ti­mie­ren. So­fern ei­ne ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung ab­ge­fragt wur­de (z. B. ei­ne Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung von Coo­kies), er­folgt die Ver­ar­bei­tung aus­schlie­ß­lich auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­G­VO; die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar.

 

IP An­ony­mi­sie­rung

Wir ha­ben auf die­ser Web­site die Funk­ti­on IP-An­ony­mi­sie­rung ak­ti­viert. Da­durch wird Ih­re IP-Adres­se von Goog­le in­ner­halb von Mit­glied­staa­ten der Eu­ro­päi­schen Uni­on oder in an­de­ren Ver­trags­staa­ten des Ab­kom­mens über den Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raum vor der Über­mitt­lung in die USA ge­kürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­kürzt. Im Auf­trag des Be­trei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se In­for­ma­tio­nen be­nut­zen, um Ih­re Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Re­ports über die Web­site­ak­ti­vi­tä­ten zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen ge­gen­über dem Web­site­be­trei­ber zu er­brin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ih­rem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit an­de­ren Da­ten von Goog­le zu­sam­men­ge­führt.

 

Brow­ser Plu­gin

Sie kön­nen die Er­fas­sung und Ver­ar­bei­tung Ih­rer Da­ten durch Goog­le ver­hin­dern, in­dem Sie das un­ter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plu­gin her­un­ter­la­den und in­stal­lie­ren: https://​tools.​google.​com/​dlpage/​gao​ptou​t?​hl=de.

Mehr In­for­ma­tio­nen zum Um­gang mit Nut­zer­da­ten bei Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie in der Da­ten­schut­z­er­klä­rung von Goog­le: https://​support.​google.​com/​ana​lyti​cs/​answer/​6004245?​hl=de.

Auf­trags­ver­ar­bei­tung

Wir ha­ben mit Goog­le ei­nen Ver­trag zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung ab­ge­schlos­sen und set­zen die stren­gen Vor­ga­ben der deut­schen Da­ten­schutz­be­hör­den bei der Nut­zung von Goog­le Ana­ly­tics voll­stän­dig um.

 

Spei­cherdau­er

Bei Goog­le ge­spei­cher­te Da­ten auf Nut­zer- und Er­eig­nis­ebe­ne, die mit Coo­kies, Nut­z­er­ken­nun­gen (z. B. User ID) oder Wer­be-IDs (z. B. Dou­ble­Click-Coo­kies, An­dro­id-Wer­be-ID) ver­knüpft sind, wer­den nach 14 Mo­na­ten an­ony­mi­siert bzw. ge­löscht. De­tails hier­zu er­se­hen Sie un­ter fol­gen­dem Link: https://​support.​google.​com/​ana​lyti​cs/​answer/​7667196?​hl=de

 

8. Plugins und Tools

 

You­Tube mit er­wei­ter­tem Da­ten­schutz

Die­se Web­site bin­det Vi­de­os der You­Tube ein. Be­trei­ber der Sei­ten ist die Goog­le Ire­land Li­mi­ted („Goog­le“), Gor­don Hou­se, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ir­land.

Wir nut­zen You­Tube im er­wei­ter­ten Da­ten­schutz­mo­dus. Die­ser Mo­dus be­wirkt laut You­Tube, dass You­Tube kei­ne In­for­ma­tio­nen über die Be­su­cher auf die­ser Web­site spei­chert, be­vor die­se sich das Vi­deo an­se­hen. Die Wei­ter­ga­be von Da­ten an You­Tube-Part­ner wird durch den er­wei­ter­ten Da­ten­schutz­mo­dus hin­ge­gen nicht zwin­gend aus­ge­schlos­sen. So stellt You­Tube – un­ab­hän­gig da­von, ob Sie sich ein Vi­deo an­se­hen – ei­ne Ver­bin­dung zum Goog­le Dou­ble­Click-Netz­werk her.

 

So­bald Sie ein You­Tube-Vi­deo auf die­ser Web­site star­ten, wird ei­ne Ver­bin­dung zu den Ser­vern von You­Tube her­ge­stellt. Da­bei wird dem You­Tube-Ser­ver mit­ge­teilt, wel­che un­se­rer Sei­ten Sie be­sucht ha­ben. Wenn Sie in Ih­rem You­Tube-Ac­count ein­ge­loggt sind, er­mög­li­chen Sie You­Tube, Ihr Surf­ver­hal­ten di­rekt Ih­rem per­sön­li­chen Pro­fil zu­zu­ord­nen. Dies kön­nen Sie ver­hin­dern, in­dem Sie sich aus Ih­rem You­Tube-Ac­count aus­log­gen.

 

Des Wei­te­ren kann You­Tube nach Star­ten ei­nes Vi­de­os ver­schie­de­ne Coo­kies auf Ih­rem End­ge­rät spei­chern oder ver­gleich­ba­re Wie­der­erken­nungs­tech­no­lo­gi­en (z.B. De­vice-Fin­ger­prin­ting) ein­set­zen. Auf die­se Wei­se kann You­Tube In­for­ma­tio­nen über Be­su­cher die­ser Web­site er­hal­ten. Die­se In­for­ma­tio­nen wer­den u. a. ver­wen­det, um Vi­deo­sta­tis­ti­ken zu er­fas­sen, die An­wen­der­freund­lich­keit zu ver­bes­sern und Be­trugs­ver­su­chen vor­zu­beu­gen.

Ge­ge­be­nen­falls kön­nen nach dem Start ei­nes You­Tube-Vi­de­os wei­te­re Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge aus­ge­löst wer­den, auf die wir kei­nen Ein­fluss ha­ben.

 

Die Nut­zung von You­Tube er­folgt im In­ter­es­se ei­ner an­spre­chen­den Dar­stel­lung un­se­rer On­line-An­ge­bo­te. Dies stellt ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­G­VO dar. So­fern ei­ne ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung ab­ge­fragt wur­de, er­folgt die Ver­ar­bei­tung aus­schlie­ß­lich auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­G­VO; die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar.

 

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen über Da­ten­schutz bei You­Tube fin­den Sie in de­ren Da­ten­schut­z­er­klä­rung un­ter: https://​pol​icie​s.​google.​com/​privacy?​hl=de.

 

Goog­le Web Fonts

Die­se Sei­te nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten so ge­nann­te Web Fonts, die von Goog­le be­reit­ge­stellt wer­den. Beim Auf­ruf ei­ner Sei­te lädt Ihr Brow­ser die be­nö­tig­ten Web Fonts in ih­ren Brow­ser­cache, um Tex­te und Schrift­ar­ten kor­rekt an­zu­zei­gen.

 

Zu die­sem Zweck muss der von Ih­nen ver­wen­de­te Brow­ser Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Goog­le auf­neh­men. Hier­durch er­langt Goog­le Kennt­nis dar­über, dass über Ih­re IP-Adres­se die­se Web­site auf­ge­ru­fen wur­de. Die Nut­zung von Goog­le Web­Fonts er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­G­VO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der ein­heit­li­chen Dar­stel­lung des Schrift­bil­des auf sei­ner Web­site. So­fern ei­ne ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung ab­ge­fragt wur­de (z. B. ei­ne Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung von Coo­kies), er­folgt die Ver­ar­bei­tung aus­schlie­ß­lich auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­G­VO; die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar.

Wenn Ihr Brow­ser Web Fonts nicht un­ter­stützt, wird ei­ne Stan­dard­schrift von Ih­rem Com­pu­ter ge­nutzt.

 

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Goog­le Web Fonts fin­den Sie un­ter https://​dev​elop​ers.​google.​com/​fonts/​faq und in der Da­ten­schut­z­er­klä­rung von Goog­le: https://​pol​icie​s.​google.​com/​privacy?​hl=de.

 

Goog­le Maps

Die­se Sei­te nutzt über ei­ne API den Kar­ten­dienst Goog­le Maps. An­bie­ter ist die Goog­le Ire­land Li­mi­ted („Goog­le“), Gor­don Hou­se, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ir­land.

 

Zur Nut­zung der Funk­tio­nen von Goog­le Maps ist es not­wen­dig, Ih­re IP-Adres­se zu spei­chern. Die­se In­for­ma­tio­nen wer­den in der Re­gel an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Der An­bie­ter die­ser Sei­te hat kei­nen Ein­fluss auf die­se Da­ten­über­tra­gung.

 

Die Nut­zung von Goog­le Maps er­folgt im In­ter­es­se ei­ner an­spre­chen­den Dar­stel­lung un­se­rer On­line-An­ge­bo­te und an ei­ner leich­ten Auf­find­bar­keit der von uns auf der Web­site an­ge­ge­be­nen Or­te. Dies stellt ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­G­VO dar. So­fern ei­ne ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung ab­ge­fragt wur­de, er­folgt die Ver­ar­bei­tung aus­schlie­ß­lich auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­G­VO; die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar.

 

Mehr In­for­ma­tio­nen zum Um­gang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Da­ten­schut­z­er­klä­rung von Goog­le: https://​pol​icie​s.​google.​com/​privacy?​hl=de.

 

Goog­le re­CAP­T­CHA

Wir nut­zen „Goog­le re­CAP­T­CHA“ (im Fol­gen­den „re­CAP­T­CHA“) auf die­ser Web­site. An­bie­ter ist die Goog­le Ire­land Li­mi­ted („Goog­le“), Gor­don Hou­se, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ir­land.

 

Mit re­CAP­T­CHA soll über­prüft wer­den, ob die Da­ten­ein­ga­be auf die­ser Web­site (z. B. in ei­nem Kon­takt­for­mu­lar) durch ei­nen Men­schen oder durch ein au­to­ma­ti­sier­tes Pro­gramm er­folgt. Hier­zu ana­ly­siert re­CAP­T­CHA das Ver­hal­ten des Web­site­be­su­chers an­hand ver­schie­de­ner Merk­ma­le. Die­se Ana­ly­se be­ginnt au­to­ma­tisch, so­bald der Web­site­be­su­cher die Web­site be­tritt. Zur Ana­ly­se wer­tet re­CAP­T­CHA ver­schie­de­ne In­for­ma­tio­nen aus (z. B. IP-Adres­se, Ver­weil­dau­er des Web­site­be­su­chers auf der Web­site oder vom Nut­zer ge­tä­tig­te Maus­be­we­gun­gen). Die bei der Ana­ly­se er­fass­ten Da­ten wer­den an Goog­le wei­ter­ge­lei­tet.

Die re­CAP­T­CHA-Ana­ly­sen lau­fen voll­stän­dig im Hin­ter­grund. Web­site­be­su­cher wer­den nicht dar­auf hin­ge­wie­sen, dass ei­ne Ana­ly­se statt­fin­det.

 

Die Spei­che­rung und Ana­ly­se der Da­ten er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­G­VO. Der Web­site­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se dar­an, sei­ne Web­an­ge­bo­te vor miss­bräuch­li­cher au­to­ma­ti­sier­ter Aus­spä­hung und vor SPAM zu schüt­zen. So­fern ei­ne ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung ab­ge­fragt wur­de, er­folgt die Ver­ar­bei­tung aus­schlie­ß­lich auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­G­VO; die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar.

 

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Goog­le re­CAP­T­CHA ent­neh­men Sie den Goog­le-Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen und den Goog­le Nut­zungs­be­din­gun­gen un­ter fol­gen­den Links: https://​pol​icie​s.​google.​com/​privacy?​hl=de und https://​pol​icie​s.​google.​com/​terms?​hl=de.

 

6. Ei­ge­ne Diens­te

 

Um­gang mit Be­wer­ber­da­ten

Wir bie­ten Ih­nen die Mög­lich­keit, sich bei uns zu be­wer­ben (z. B. per E-Mail, pos­ta­lisch oder via On­line-Be­wer­ber­for­mu­lar). Im Fol­gen­den in­for­mie­ren wir Sie über Um­fang, Zweck und Ver­wen­dung Ih­rer im Rah­men des Be­wer­bungs­pro­zes­ses er­ho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten. Wir ver­si­chern, dass die Er­he­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ih­rer Da­ten in Über­ein­stim­mung mit gel­ten­dem Da­ten­schutz­recht und al­len wei­te­ren ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen er­folgt und Ih­re Da­ten streng ver­trau­lich be­han­delt wer­den.

 

Um­fang und Zweck der Da­ten­er­he­bung

Wenn Sie uns ei­ne Be­wer­bung zu­kom­men las­sen, ver­ar­bei­ten wir Ih­re da­mit ver­bun­de­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten (z. B. Kon­takt- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten, Be­wer­bungs­un­ter­la­gen, No­ti­zen im Rah­men von Be­wer­bungs­ge­sprä­chen etc.), so­weit dies zur Ent­schei­dung über die Be­grün­dung ei­nes Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses er­for­der­lich ist. Rechts­grund­la­ge hier­für ist § 26 BDSG-neu nach deut­schem Recht (An­bah­nung ei­nes Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DS­G­VO (all­ge­mei­ne Ver­trags­an­bah­nung) und – so­fern Sie ei­ne Ein­wil­li­gung er­teilt ha­ben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­G­VO. Die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar. Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wer­den in­ner­halb un­se­res Un­ter­neh­mens aus­schlie­ß­lich an Per­so­nen wei­ter­ge­ge­ben, die an der Be­ar­bei­tung Ih­rer Be­wer­bung be­tei­ligt sind.

 

So­fern die Be­wer­bung er­folg­reich ist, wer­den die von Ih­nen ein­ge­reich­ten Da­ten auf Grund­la­ge von § 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DS­G­VO zum Zwe­cke der Durch­füh­rung des Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses in un­se­ren Da­ten­ver­ar­bei­tungs­sys­te­men ge­spei­chert.

 

Auf­be­wah­rungs­dau­er der Da­ten

So­fern wir Ih­nen kein Stel­len­an­ge­bot ma­chen kön­nen, Sie ein Stel­len­an­ge­bot ab­leh­nen oder Ih­re Be­wer­bung zu­rück­zie­hen, be­hal­ten wir uns das Recht vor, die von Ih­nen über­mit­tel­ten Da­ten auf Grund­la­ge un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS­G­VO) bis zu 6 Mo­na­te ab der Be­en­di­gung des Be­wer­bungs­ver­fah­rens (Ab­leh­nung oder Zu­rück­zie­hung der Be­wer­bung) bei uns auf­zu­be­wah­ren. An­schlie­ßend wer­den die Da­ten ge­löscht und die phy­si­schen Be­wer­bungs­un­ter­la­gen ver­nich­tet. Die Auf­be­wah­rung dient ins­be­son­de­re Nach­weis­zwe­cken im Fal­le ei­nes Rechts­streits. So­fern er­sicht­lich ist, dass die Da­ten nach Ab­lauf der 6-Mo­nats­frist er­for­der­lich sein wer­den (z.B. auf­grund ei­nes dro­hen­den oder an­hän­gi­gen Rechts­streits), fin­det ei­ne Lö­schung erst statt, wenn der Zweck für die wei­ter­ge­hen­de Auf­be­wah­rung ent­fällt.

 

Ei­ne län­ge­re Auf­be­wah­rung kann au­ßer­dem statt­fin­den, wenn Sie ei­ne ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­G­VO) er­teilt ha­ben oder wenn ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten der Lö­schung ent­ge­gen­ste­hen.

 

Auf­nah­me in den Be­wer­ber-Pool

So­fern wir Ih­nen kein Stel­len­an­ge­bot ma­chen, be­steht ggf. die Mög­lich­keit, Sie in un­se­ren Be­wer­ber-Pool auf­zu­neh­men. Im Fal­le der Auf­nah­me wer­den al­le Do­ku­men­te und An­ga­ben aus der Be­wer­bung in den Be­wer­ber-Pool über­nom­men, um Sie im Fal­le von pas­sen­den Va­kan­zen zu kon­tak­tie­ren.

Die Auf­nah­me in den Be­wer­ber-Pool ge­schieht aus­schlie­ß­lich auf Grund­la­ge Ih­rer aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS­G­VO). Die Ab­ga­be der Ein­wil­li­gung ist frei­wil­lig und steht in kei­nem Be­zug zum lau­fen­den Be­wer­bungs­ver­fah­ren. Der Be­trof­fe­ne kann sei­ne Ein­wil­li­gung je­der­zeit wi­der­ru­fen. In die­sem Fal­le wer­den die Da­ten aus dem Be­wer­ber-Pool un­wi­der­ruf­lich ge­löscht, so­fern kei­ne ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­grün­de vor­lie­gen.

Die Da­ten aus dem Be­wer­ber-Pool wer­den spä­tes­tens zwei Jah­re nach Er­tei­lung der Ein­wil­li­gung un­wi­der­ruf­lich ge­löscht.